© 2018-2019 Familien-Partei Deutschlands, Bundesverband
Innovationsförderung
So müssen wir das Land auch in Bezug auf die Elektromobilität „fit machen“ und uns nicht auf bestehende Strukturen verlassen. Der Bau einer Batteriezellenfabrik ist notwendig um mit zukünftigen Entwicklungen Schritt zu halten. Die Autoindustrie ist ein Schlüsselfaktor zur Schaffung neuer Industriezweige. Durch die Elektromobilität werden Tausende Jobs in der Zulieferbranche verloren gehen. Daher müssen wir jetzt an Alternativen arbeiten, um zukünftige Arbeitsplatzverluste durch neue Arbeitsplätze zu kompensieren. Wie schwierig der Aufbau einer Batteriezellenfabrik ist zeigt die Insolvenz des Herstellers EAS aus Thüringen. Die Politik muss hier stärker vorangehen und die Entwicklung maßgeblich vorantreiben um auch eine Abhängigkeit von asiatischen Firmen zu verhindern. Mehr als 80% aller Batteriezellen stammen inzwischen aus Asien. Ein wachsender Markt ohne deutsche Beteiligung.
Forschung und Entwicklung sind der Jobmotor bei uns im Süd- Westen Deutschlands und muss demnach gefördert werden. Vor allem als Autoland dürfen wir uns neuen Technologien nicht verschließen und mutig vorangehen.
Baden-Württemberg